Beim Autoradio wird in der Regel auf das Standard DIN-Autoradio zurückgegriffen. Doch es gibt auch das Doppel-DIN-Autoradio, das als Alternative gewählt werden kann. Dabei gibt es schon einige Unterschiede.

Ein markanter Unterschied zwischen den Radios

Bei der Entscheidung für ein Doppel-DIN-Autoradio erhält man ein Gerät, das gegenüber dem DIN-Autoradio eine Höhe hat, die doppelt so hoch ist. Wer nun einen Neuwagen erwirbt, findet ein vom Werk eingebautes Radio vor, dessen Höhe in etwa die eines Doppel-DIN-Autoradios erreicht. Serienmäßig sind in der Regel diese Autoradios verbaut, deren Bauhöhe eine Normabweichung besitzt. Beim Ersatz dieses integrierten Autoradios wird dann also ein Doppel-DIN-Autoradio, welches oft einen etwas höheren Preis besitzt, benötigt.

Das Doppel-DIN-Autoradio bietet Vorteile

Bei diesem Radio können Autobesitzer ein größeres Display ausnutzen. Das bedeutet wiederum, dass die dort präsentierten Informationen besser dargestellt werden. Auch die Größe ist optimaler. Hinsichtlich der Bedienung wird von den größeren Knöpfen profitiert, die das Gerät bietet. Zudem können Displays in das Radio integriert werden, was auch für einen DVD-Player gilt. Leicht bringt ein solches Radio also eine Multimediazentrale mit sich. Ferner ist der Anschluss von Kopfhörern möglich. Nachteile gegenüber der Variante des einfachen DIN-Autoradios sind bei dem neuen Radio nicht festzustellen. Zudem sind einige
dieser Modelle schon für einen recht günstigen Preis zu erhalten.

Hinweise für den Einbau

Es sollte auf jeden Fall ein 2-DIN-Schacht im Auto vorhanden sein. Dies ermöglicht einen unkomplizierten und einfachen Einbau des Radios. Mit Umbaumaßnahmen ist dann zu rechnen, wenn ein 1-DIN-Schacht im Auto vorhanden ist.



Author:
Time:
Dienstag, August 20th, 2013 at 09:27
Category:
Allgemein
Comments:
You can leave a response, or trackback from your own site.
RSS:
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.
Navigation:
Google Analytics Alternative Clicky