Im letzten Jahr zählte weiß zu den absoluten Trendfarben unter den Tunern. Ein weiß lackiertes Auto wirkt edel und ist dezent. Ein anderer Trend war, und ist immer noch, Matt-Lack, am liebsten in Schwarz. Eine matte Lackierung oder auch Folie verschaffen auch dem unscheinbarsten Auto ein aggressiveres Äußeres. Doch wie so oft bei Trends, sind sie, sobald sie sich in der breiten Masse etabliert haben, nichts besonderes mehr. Deshalb hat Kenwood, der Spezialist für Kfz-Media, einen VW Scirocco ganz besonders aufgestylt. Sie haben einen weißen Scirocco mit matt-schwarzer Folie beklebt und so beide Trends in einem Wagen vereint.

Unterstützt wurde Kenwood von den beiden Tuningexperten Thomas Benthien und Stefan Steinke von B&S Car Audio aus Bad Oldesloe. Um die neuesten Komponenten aus dem Produktkatalog von Kenwood einbauen zu können, mussten viele Änderungen im Innenraum und an der Verkleidung vorgenommen werden. Das Themenfahrzeug wurde bereits für die AMICOM 2010 angefertigt, doch auch in diesem Jahr wird es stolz auf verschiedenen Fachmessen vorgestellt.

Ziel des Demo-Fahrzeugs war es, Aufsehen zu erregen und zu polarisieren. Den Machern ist es gelungen, ein Auto herzustellen dass Car-Hifi-Fans auf der ganzen Welt gleichermaßen begeistert. Beim Einbau der Audio-Anlage wurde vor allem auf Sportlichkeit und Design geachtet. In der Mitte wurde eine zwei Zentimeter breite Linie angebracht, die Farbtrennung ein bisschen auflockern soll.

Ein richtiges Highlight ist der Kofferraum. Da die Kenwood-Produkte ziemlich kompakt gebaut sind, konnte man diese problemlos auf Brücken montieren, ohne dass irgendwelche Kabel sichtbar sind. Dadurch lässt sich alles gut erreichen und die Klangeinstellungen können einfach und bequem vorgenommen werden. Die Anlage ist komplett pegelfest und hat ein PA-typischen Klangbild, wodurch sich der VW Scirocco nicht vor soundoptimierten Autos verstecken braucht.

Im Scirocco wurden unter anderem folgende Komponenten verbaut: 2 Heckmonitore LZ-702IR zu je 500€, Headunit Kenwood DNX520VBT Navitainer für 1.300€, vier Endstufen KAC-X1D zu je 500€, Frontsystem, Kickbässe und 6 Subwoofer KFC-XW1224D. Weitere Details und Bilder gibt es auf der Website von Kenwood.



Author:
Time:
Donnerstag, März 24th, 2011 at 13:06
Category:
Hifi-Welt
Comments:
You can leave a response, or trackback from your own site.
RSS:
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.
Navigation:
Google Analytics Alternative Clicky